Lila Laune mit 50plus

In der kommenden Herbst/Winter-Saison wird die Farbe „Lila“ wieder attraktiv. Neben Pastelltönen ist diese kräftige Farbe für Frau und Mann wieder modern und auch die dekorative Kosmetik macht vor diesem Boom nicht halt. Lila oder Violett egal wie es bezeichnet wird ist eine Vielfalt verschiedener Töne, die je nach Farbton einem jedem schmeicheln. Lila macht einfach gute Laune. Als schöner OPI Nagellack 10 x 3.75ml ~ TREND ON 10 (TAKE TEN/TOP TEN) – MINI KIT Herbst 2014, als Schuh oder als Kleidungsstück. Lila ist die Farbe der Früchte und so wird das Farbangebot gerne als „Pflaume, Feige, Passionsfrucht, Himbeere, Weintraube oder Brombeere“ bezeichnet.

Lipstick
Gerade auf den Nägeln sehen violette Töne im Winter wunderschön aus. Farblich ist es ein Allrounder, da auch kleidungstechnisch wenig Einschränkungen bestehen. Generell werden im Winter die dunkleren Farbtöne bevorzugt.

Bei den Lippen sollte gerade ab 50plus nicht ein zu dunkler Ton gewählt werden, da die Haut blasser ist und der geschminkte Mund sehr „hart“ wirken kann. Oder es wirkt einfach etwas zu „gruftig“. Und das will die Frau ab 50plus sicherlich nicht!
Wer die Farbe Violett erst einmal ausprobieren möchte, kann erst einmal auf die etwas preiswerteren Varianten in den Drogeriemärkten zurückgreifen, um so den passenden Farbton für die Haut und seinen speziellen Typ zu finden.

Gerade wenn sonst eher klassische Farben oder Naturtöne bevorzugt werden, herrscht oft Unsicherheit beim Ausprobieren eines neuen Farbtons. Gute Beratung ist in Parfümerien zu finden, die den Hautton bestimmen und auch auf die individuelle persönliche Pflege eingehen können.

Ein Kleidungsstück oder ein Accessoires in Violett peppt jedes Outfit auf und sollte als Akzent gesetzt werden. Ob es sich um eine Schal handelt, eine Handtasche, ein T-Shirt oder einen Pullover – es soll auffallen und betonen. Das Gefühl etwas Besonderes zu sein ist ein Highlight, welches jeder für sich genießen möchte. Dazu Schönsein im Lifestyle ab 50plus.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s