Cleaneating mit 50plus

Ist es etwa der neue Lifestyle – Cleaneating?

Was versteht man eigentlich darunter?

Cleaneating heisst auf „gut Deutsch“ eben „Reines Essen“. Es geht um den Verzicht von verarbeiteten Lebensmittel. Es werden nur solche Lebensmittel konsumiert, die natürlich sind. Der aktuelle Trend der veganen Ernährung passt dazu. Es soll gesund sein, das ist wichtig.

Viele ab der Generation50plus ändern ihre Lebensgewohnheiten und wollen auch mit einem gesünderen Essen und einer gesunden Ernährungsform das sogenannte Verfallsdatum selbst bestimmen. Mit dem Essen will man sein Leben kontrollieren.

201509_Grillevent_SilkeWaren es einst Vegetarier als Gruppe, die sich als fleischlose Esser separiert haben, sind es heute die Veganer. Jugendliche wollen sich mit einer gesonderten Ernährungsform absondern und von den Eltern separieren. Aber was wollen wir mit 50plus? Gesund sein, klar ! Das ist das Wichtigste und mit Cleaneating möchten wir unsere Gesundheit unterstützen. Aber nicht nur die Gesundheit ist es, die das Cleaneating interessant macht. Es ist das Schaffen einer neuen Identität.

Die Generation 50plus ist im Wechselbad der Gefühle. Der Mittelpunkt des Lebens ist erreicht und jetzt vielleicht sind wir auch auf der Suche nach einer neuen Identität. Das hilft uns eine gesonderte Ernährungsform, sich neu zu identifizieren.

Jedoch sollte es nicht übertrieben werden. Es gibt Extreme, wo nach dem Verzehr einer aus dem Supermarkt gekauften Gurke, Übelkeit bei dem einen oder anderen hervorgerufen wird.

Wir sollten überlegen wie viel Raum die Ernährung mit 50plus in unserem Leben einnehmen soll. Denken wir schon mehr als drei Stunden am Tag über Essen nach? Wird unser Selbstwertgefühl gesteigert durch Cleaneating? Fühlen wir uns glücklicher, wenn wir uns gesund ernähren?

Mit 50plus haben wir so viel zu tun in unserem Leben und wir sollten uns das Leben nicht noch durch noch mehr Kontrolle schwer machen. Wir werden immer wieder darauf hingewiesen, wie schlecht wir uns ernähren. Die Social-Media-Kanäle verstärken mit ihren Post das Thema Cleaneating. Supergesunde Rezepte zum Nachkochen, schon als Short-Video erhältlich. Gesunde Ernährung ist gut – aber wie bei allem ein Zuviel an Gesund ist nicht immer gesund.

Wir sollten mit 50plus darauf achten, dass wir uns gesund ernähren, um auch mit den kommenden Lebensjahren weiter fit und aktiv zu bleiben. Das heißt aber nicht, dass wir uns nur noch glutenfrei, ölfrei, zuckerfrei und rein pflanzlich ernähren sollten. Wenn wir dann den fehlenden Nährstoffbedarf durch Supplyments ergänzen, die womöglich noch künstlich Zusatzstoffe enthalten , ist uns nicht viel geholfen.

Also heisst es entspannt bleiben.  Sich nicht durch die vielen Posts und Fotos auf Instagram und Co stressen lassen. Schaut was für mit 50plus die beste Nahrung ist. Gegen Gemüse, fettarm und wertvolles Eiweiß ist nie was einzuwenden. Und wenn der Zuckerkonsum etwas eingeschränkt wird kann dies unsere Vitalität mit 50plus noch zusätzlich unterstützen.

BestAgePartners – Consulting – Das Portal speziell für BestAger und Senioren. Lifestyle, Reisen, Kultur, Beauty, Wellness und Gesundheit für die Generation 50plus. Highlights für Best Ager und Senioren, alles das was ab 50plus geliebt und gelebt wird. Hier arbeitet die Inhaberin Silke Ruge von BestAgePartners nur mit den besten Partnern zusammen, um ganz individuell die Bedürfnisse und Wünsche der Best Ager und Senioren zu erfüllen. Beratung, Content-Marketing und Online Presse für die Generation 50plus – das ist BestAgePartners.

Werbeanzeigen

Gesunder Best-Ager-Sommerurlaub

Den Sommer genießen – mit allen Sinnen. Gerade der lang ersehnte Urlaub soll fit und gesund erlebt werden. Doch es ist manchmal kaum zu glauben. Ist der Urlaub erst einmal da und die Erholung soll beginnen, streikt der Körper plötzlich und der Best-Ager wird krank.

201509_Sundowner_Palma

Erkältungen, Magen-Darm-Infekte, Mückenstiche, Sonnenbrand oder sogar ein Sonnenstich können die kostbaren Urlaubstage stören. Der Best-Ager arbeitet gerne bis zum letzten Tag, bevor es auf Reisen geht. Das ist verbunden mit viel Stress im Gepäck und Stress bedeutet automatisch eine Schwächung des Immunsystems. So haben Viren am Urlaubsort direkt ein Chance und oft fängt eine Infektion schon im Flieger durch die Klimaanlage an.
Es empfiehlt sich schon vor dem Urlaub50plus den Stress herunter zu fahren. Dazu kann das Immunsystem noch mit Globuli gestärkt werden. Am Urlaubsort selbst sollte der Best-Ager sich ausreichend Ruhepausen können. Zwischen Sightseeing, Sport und Party immer mal wieder ausruhen mit viel Schlaf. So wird das Immunsystem gestärkt und die Erholung des Körper ist gewährleistet.

Lästige Mücken gibt es nicht nur zu Hause – auch im Urlaub piesacken sie gerne. Doch vorbeugen kann der Urlauber50plus mit Vitamin B6. 3-5 Tage vor und zusätzlich während des Urlaubs die Kapseln einnehmen und der Geruch der Haut verändert sich. Dies mögen die Mücken überhaupt nicht. Wenn dann noch zusätzlich Mückenschutzmittel genutzt wird, wird der Best-Ager größtenteils verschont. Duschen am Abend ist sinnvoll, denn Schweiß zieht die kleinen Flieger magisch an. Vielreisende legen ihre getragenen Socken in eine Ecke des Hotelzimmers, um die Mücken abzulenken!

Sonnenstich und Sonnenallergie sind ebenfalls sehr lästig. Da heißt es einfach: Langsam an die Sonne gewöhnen. Schrittwiese die Sonnenstunden erhöhen und Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen. Zur Stärkung der Haut kann jemand der empfindlich auf die Sonne reagiert etwa einen Monat vor Reiseantritt Milchsäurebakterien einnehmen. Möglichst auch den ganzen Urlaub hindurch. Omega-3-Fettsäuren und Kalzium-Tabletten helfen zusätzlich. Während eines ausgiebigen Sonnentages solle viel getrunken werden. Ist es dennoch zu einem Sonnenstich gekommen, heißt es einfach nur: Raus aus der Sonne und kühlen.

Magen-Darm-Probleme sind nicht selten im Urlaub. Gerade Südenreisende und in den Tropen bekommen Urlauber oft Beschwerden. Grundvoraussetzung ist kein Leitungswasser zu trinken und kein ungewaschenes Obst zu verzehren. Joghurt essen ist ebenfalls eine gute Vorbeugung, denn durch die Milchsäurebakterien wird das Immunsystem im Darm gestärkt. Wenn es doch zu Montezumas Rache kommt hilft nur Schonkost. Kleine Mengen verzehren, um Magen und Darm zu entlasten. Schwarztee mit Orangensaft, Zucker und eine Prise Salz helfen den Elektrolythaushalt wieder auf Vordermann zu bringen. Ebenso lauwarme Früchte- und Kräutertees. Stopfend wirken zusätzlich Heidelbeeren.

Mit diesen kleinen Reisetipps kann jeder Best-Ager unbesorgt in den Urlaub fahren. Sie sind einfach ohne viel Aufwand umzusetzen. So wird die Traumreise für jeden Urlauber50plus gesund und fit erlebt und unvergesslich.

Lifestyle Ernährung mit 50plus

Tipps über gesunde Ernährung gibt es viele. Fast in jedem Magazin findet man neue Ratschläge zur gesunden Ernährung und zur Erhaltung des Gewichts. Oder es wird direkt wieder die ultimative neue Diät zum Abnehmen vorgestellt.

Wer es ganz genau wissen will, schaut einfach auf die Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Mit ein paar Klicks findet jeder dort die Empfehlungen mehr Obst, mehr Gemüse, Milchprodukte, mageres Fleisch und Fisch zu verzehren.

Schließlich möchte jeder, insbesondere Best Ager oder Menschen ab 50plus, gesund bleiben und das Älterwerden aufhalten.201509_Grillevent_Silke
Ein wichtiger Aspekt ist das Enzym Telomerase, welches den Alterungsprozess aufhalten soll. Es in allen Zellen vorhanden, jedoch bleibt es meist inaktiv. Die Zelle stirbt ab und dem Körper fehlt die Kraft, sich zu erneuern. Fakt ist jedoch, dass Menschen, die mehr Bewegung in ihren Tagesablauf einbauen und besser schlafen, längere Telomere haben.

Hier spielt die Ernährung auch eine Rolle. Rotwein und grüner Tee enthalten die supergesunden Polyphenole, auch sparsamer Umgang mit Zucker ist sinnvoll.

Indisch kochen mit Kurkuma, dem Gelbwurz-Gewürz, ist lecker und gesund. Kurkuma enthält ein Protein, was bestehende Nervenenden schützt und neue wachsen lässt. Auch Curry ist sinnvoll. Low Carb ist zu empfehlen, aber es sollte nicht generell Bestandteilt der Ernährung bilden. Ab und zu auf Brot, Reis und Co zu verzichten tut dem Körper sicherlich gut.

Ein Geheimtipp ist Kokosöl. Es stärkt das Immunsystem und enthält viele B-Vitamine. Kokosöl kann bei hohen Temperaturen verwendet werden, da es nicht, wie andere Öle, beim Erhitzen die gesundheitsschädlichen Transfette bildet. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass es reines Kokosöl ist und nicht das übliche gehärtete Kokosfett.
Schon kein Geheimtipp mehr, aber trotzdem empfehlenswert sind die Chiasamen, die als Superfood gefeiert werden. Sie enthalten 8 essentielle Aminosäuren, die der Körper selbst nicht bilden kann. Ausserdem Omaga-3 – und Omega-6-Fettsäuren im Verhältnis 3:1. Das ist einfach optimal

Aber bei allem soll die Lebensqualität mit 50plus nicht sinken. Denn Essen und Trinken bedeutet Spaß und schlecht gelaunte Menschen mit 50plus laufen sicher ungesunder durch die Gegend und tun ihren Genen nichts Gutes.

Mit Schokolade, Rotwein und Co abnehmen!

Abnehmen mit Schokolade? Oder gar mit Rotwein?

Das ist möglich – kaum zu glauben aber wahr.Es gibt einfach bestimmte Lebensmittel , die Gene aktivieren, so daß dies beim Abnehmen helfen kann. Die Pfunde werden purzeln.

Diese speziellen Lebensmittel nennt man sogenannte Sirtfoods. Noch nie davon gehört? Dann JETZT!

Diese Schlank – Gene werden Sirtuine genannt. Werden sie gezielt auf den Speiseplan gesetzt, kann bei geringem Kaloriendefizit trotzdem viel ab. Sirtfoods enthalten viele Pflanzenstoffe, die die Fettverbrennung erhöhen und dabei jedoch den Muskelabbau verhindern .

Es gibt inzwischen komplette Ernährungsprogramme in zwei verschiedenen Phasen. So werden in Phase 1 ungefähr 1000 Kalorien zu sich genommen aus Säften und einer Sirtfood-Mahlzeit. Die Kalorien langsam  gesteigert bis hin zu 1500 kcal und mehreren Sirtfood-Mahlzeiten.

Der Vorteil ist, dass wenig Heißhunger besteht, mehr Energie und einfach eine bessere Gesundheit. Wenn das Gewicht erreicht ist, können Sirtfoods in die Ernährung eingebaut werden – das Gewicht wird gehalten.

Rotwein und Schokolade sind wirklich erlaubt. Ab Tag eins gibt es täglich dunkle Schokolade mit mindestens 85% Kakaoanteil. Rotwein erst ab der zweiten Woche. Auch wer berufsbedingt viel unterwegs ist, kann die Sirtfoods in seinen Tagesablauf einbauen. Es gibt spezielle Bücher wie
SIRT FOOD The Secret Behind Diet, Healthy Weight Loss, Disease Reversal & Longevity: The Secret Behind Diet, Healthy Weight Loss, Disease Reversal & Long (The Medicine on your Plate)

Schön ist es auch, dass diese Ernährungsform  im Urlaub praktiziert werden kann. Da es wenig Ausschluss gibt, sondern nur wunderbare Ergänzungen. Tolle Rezepte! Weitere Lebensmittel die diese tollen Inhaltsstoffe enthalten  sind Kaffee schwarz, Olivenöl, grüner Tee, Kurkuma, Erdbeeren und noch viele mehr.

Es lohnt sich also, sich mit der Thematik einmal zu befassen, weil es einmal etwas andres ist, als ständiges kasteien. Und die gesunde Ernährung wird damit nicht in Frage gestellt , sondern nur auf einen anderem Podium vorgestellt.

Gerade für Best-Ager, die schon vieles an Säften und Ernährungsprogrammen ausprobiert haben, ist das eine Alternative!

 

Feste Knochen für die Generation 50plus

Stabile Knochen sind wichtig für die ältere Generation. Die Knochendichte verringert sich im Laufe des Lebens, was relativ normal ist. Jedoch kann die Verringerung der Knochendichte zu schnell voran schreiten, so dass es krankhaft wird, was im Fachjargon „Osteoporose“ heisst.
Flower

Doch wie wird registriert der Best Ager, dass eine Osteoporose vorliegt? Da diese Erkrankung keine Schmerzen bereitet, wird es üblicherweise nicht festgestellt. Liegt jedoch ein akuter Knochenbruch im Alter vor, wird es in der Regel diagnostiziert. Dann ist die Krankheit schon fortgeschritten und die Verschlimmerung kann nur aufgehalten werden. Mittlerweile gibt es sehr viele Menschen, die an dieser Erkrankung leiden.

Bei Frauen ist die Hauptursache der Mangel an dem Hormon Östrogen, der mit Eintritt der Wechseljahre vorliegt. Liegt zu wenig Östrogen vor, beschleunigt das den Knochenabbau. Daher sind viele Frauen ab 50plus nach den Wechseljahren von Osteoporose betroffen. Verschiedene Medikamente können den Abbau der Knochenmasse beschleunigen.

Die Knochendichte kann gemessen werden. Viele Orthopäden und Gynäkologen bieten diese Untersuchung an – das kann vorbeugend getan werden, denn bei positivem Befund kann sofort reagiert und behandelt werden.
Jedoch kann Best Ager und Senioren viel dafür tun, um Osteoporose vorzubeugen. Eine Ernährung mit viel Kalzium und ausreichend Sport hält die Knochen stabil und fit. Es wird empfohlen 1000 mg Calcium täglich zu sich zu nehmen, Frauen in den Wechseljahren sogar 1500mg. Viel Calcium ist in Milchprodukten enthalten, jedoch bieten auch pflanzliche Lebensmittel wie Grünkohl, Fenchel und Brokkoli einen hohen Anteil dieses Mineralstoffes.

Manch einem fällt es schwer täglich Milchprodukte zu verzehren –auch Veganer können Schwierigkeiten bekommen den hohen Anteil an Calcium sicherzustellen. Da helfen jedoch Nahrungsergänzungsmittel, die das Defizit ausgleichen.

Regelmäßige Bewegung ist wichtig. Denn feste Knochen können sich nur bilden, wenn sie belastet werden. Welche Sportart dabei bevorzugt wird, ist egal. Was zählt ist die Regelmäßigkeit bis in das hohe Alter. Manchmal ist die Bewegung im Alltag aufgrund von Zeitmangel schwer umzusetzen, aber ein abendlicher Spaziergang tut sicherlich jedem Best-Ager gut.
S?dtirol im 4-Sterne Hotel

Ein Aktivurlaub mit Wandern und Sport kann ebenfalls Bewegungsdefizite der Generation 50plus ausgleichen, die im Alltag zu kurz kommen. Viele weitere Informationen für Best-Ager für einen gesunden Urlaub gibt es bei der Beratungs- und Reiseagentur BestAgeHolidays.

Eine eigene Sauna für den Lifestyle 50plus

Saunieren ist „in“. Schon seit Jahren wird der Saunabesuch für viele Best Ager und Senioren regelmäßig gepflegt. Große Wellness – und Freizeitbäder bieten eigene Saunabereiche an, in der der Gast getrennt vom Badeaufenthalt entspannt saunieren kann. Vielfach gibt es in größeren Städten riesige Saunalandschaften, die zum Verweilen einladen.

Saunieren ist gesund, das weiß mittlerweile jedes Kind. Es stärkt die Abwehrkräfte, das Immunsystem und führt zu einem gesunden Hautbild. Durch das Schwitzen werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt und die Haut wird seidig und glatt. Wer regelmäßig die Sauna besucht, hat nachweislich im Winter weniger mit Erkältungserscheinungen oder Grippe zu tun.

Zu bestimmten Zeiten wie am Wochenende sind die Saunen sehr voll und der Saunagast sitzt schon sehr eng in der Sauna. Dies ist für manche Gäste nicht angenehm. Spezielle Abende, die von den Einrichtungen mit verschiedenen Events angeboten werden, können für den Saunagänger, der Ruhe und Entspannung nach einem langen Arbeitstag sucht, unter Umständen ziemlich anstrengend sein.

Der eine oder andere Best Ager hat sich mit dem Gedanken beschäftigt, sich eine eigene Sauna für den privaten Bereich zu zulegen. So kann er flexibel seinen eigenen Saunabesuch gestalten. Ist nicht abhängig von verschiedenen Öffnungszeiten und den eigenen Arbeitszeiten. Eine Heimsauna vom bekannten Saunahersteller kann Abhilfe schaffen. Für den privaten individuellen Bedarf wird so die passende Heimsauna gefunden. Es gibt einige Dinge zu beim Kauf einer eigenen Sauna zu beachten, denn schließlich will der Best Ager lange an seiner privaten Sauna Spaß haben.

Gutes Aussehen ist ein Argument, da die Sauna schon ein Möbelstück für ein größeres Bad sein kann und den Wohnungs-Lifestyle erhöht. Aber auch wer im Keller Platz hat, will sich beim Anblick einer schönen Sauna erfreuen. Schließlich werden mit Saunabesuchen Entspannungs- und Wellnessmomente verbunden und es soll insgesamt eine schöne Atmosphäre herrschen.
Gewisse Kriterein an der Qualität sollten bestehen, wie das Klima, die Konstruktion, der Saunaofen und nicht zu vergessen die Holzqualität.
Eine gute Beratung vom Spezialisten ist jedem, der eine Sauna kaufen möchte, zu empfehlen. So wird für die eigenen Bedürfnisse die perfekte Sauna gefunden. Jeder Saunafan will Spaß haben an seiner eigenen Heimsauna, denn schließlich tragen diese zum Wohlbefinden und zur Gesundheit jedes Best Ager bei.

Exklusiver Service für Senioren

Pflege und Betreuung wird zunehmend ein Thema mit welchem sich Senioren beschäftigen. Es wird sich Gedanken um die Zukunft gemacht, wie für das Alter vorgesorgt werden kann. Seniorenheime schiessen wie Pilze aus dem Boden, barrierefreie Wohnungen werden zum Kauf und zur Miete angeboten. Das Angebot wächst und wächst. Der Beratungsbedarf ist groß, denn die demographische Entwicklung in den kommenden zehn Jahren wird einen enormen Bedarf nötig machen.

Viele Senioren benötigen Unterstützung im Alltag. Will der hilfsbedürftige ältere Mensch jedoch lange selbständig bleiben und zu Hausen wohnen bleiben, muss auf andere Alternativen zurückgegriffen werden. Manchmal wohnen die Kinder beruflich bedingt nicht mehr am Heimatort der Eltern sondern hunderte von Kilometern entfernt. Zu den Kindern ziehen könnte eine Alternative sein, wird jedoch selten praktiziert. So sind viele Senioren zu Hause unterversorgt. Wenn gesundheitlichen Einschränkungen oder chronische Erkrankungen hinzu kommen, wird der Betreuungsbedarf noch höher.

Wer nicht mehr sicher unterwegs oder sogar schon gestürzt ist, für den ist ein Rollator oft die einzige Möglichkeit, ohne fremde Hilfe aus dem Haus zu kommen. Die richtige Beratung ist bei der Gehilfe ganz wichtig für den eingeschränkten Senior. Einfach losrollen und losschieben geht nicht, denn so einfach lässt sich der Rollator nicht bedienen. Es gibt Schwierigkeiten beim Einsteigen im Bus oder auch beim Manövrieren an engen Stellen. Abhilfe schafft ein spezielles Rollator-Training. Es kann sinnvoll sein, denn es beinhaltet einen Führerschein für die Gehhilfe.

Gut, dass es die Deutsche Gesellschaft für Seniorenberatung gibt. Die Gesellschaft sorgt durch eine frühzeitige Unterstützung dafür, dass der Senior so lange wie möglich selbständig bleibt. Bedarfsorientiert direkt am älteren Menschen wird der Hilfebedarf erfragt. Durch persönliche Beratung der geschulten Berater wird Kontakt zu Anbietern aufgenommen, die dem älteren Menschen, die Hilfe zu kommen lassen, die notwendig ist – jedoch in dem Masse, dass die Selbständigkeit erhalten bleibt.
Die Deutsche Gesellschaft für Seniorenberatung ist bundesweit vertreten, so daß Angehörige und Betroffene an mehr als 100 Städten beraten werden können.

Die Versorgung der älteren Menschen zu Hause kann mit dieser Beratung langfristig perfekt sichergestellt werden.

Hilfe mit Luftfilter bei Allergien mit 50plus

Allergien sind weit verbreitet und nehmen von Jahr zu Jahr zu. Waren es früher Kinder, bei denen Allergien festgestellt wurden, sind es heute zunehmend ältere Menschen, die betroffen sind. Da in dem Alter ab 50plus nicht mehr damit gerechnet wird, eine allergische Erkrankung zu bekommen, werden die Symptome oft unterschätzt. Ein leichtes Niesen, ein kleiner Husten wird schnell als „leichte Erkältung“ abgetan.
Symptome wie brennende Augen, ein unangenehmes Gefühl im Gaumen und die Laufende Nase lassen den Aufenthalt im Freien zur Qual werden. Wenn die Beschwerden nicht mehr abklingen, wird der Betroffene langsam hellhörig und skeptisch. Was kann es sein? Eine Allergie? „In meinem Alter doch nicht mehr“ , wird gesagt. Aber der Besuch beim HNO-Arzt gibt meist reicht schnell die Bestätigung über die Diagnose „Pollenallergie“, im Volksmund auch Heischnupfen genannt.

Generell handelt es sich bei einer Allergie um eine unerwünschte Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte, üblicherweise harmlose Allergene. Der Körper reagiert mit Entzündungszeichen. Auslöser beim Heuschnupfen sind Pollen von Blüten, Bäumen und Sträuchern.
Flower
Ursachen sind noch nicht genau bekannt, aber es wird vermutet, dass die zunehmende Luftverschmutzung ihren Beitrag zur Allergie leistet. Asthma als weitergehende Erkrankung bei älteren Menschen ist ebenfalls nicht selten.

Hilfe gibt es durch verschiedene Medikamente wie Antihistaminika oder Kortikoiden. Der betroffene ältere Allergiker kann in seinem häuslichen Umfeld die Symptome lindern, in dem er Filter für reine Luft in der Wohnung einsetzt.

Ein Luftfilter (egal welcher Art) ist in der Lage Luft zu reinigen. Luftfilter lassen sich in zwei Klassen unterteilen. Die Partikel- Luftfilter für Lüftungsgeräte- und sog. Schwebstofffilter. Besonders zu erwähnen sind Partikelstaubfilter. Mit diesen Luftfiltern lassen sich Blütenstaub, Sporen, Pollen, Zementstaub im Haushalt fernhalten. Pollenfilter, die unbedingt halbjährlich zu wechseln sind, mindern die ganzjährige Pollenbelastung bis nahezu 10%. Durch den ständigen Abtransport der Luftfeuchtigkeit wird der Hausstaubmilbe (gefährlich für Allergiker),kein Nährboden zur Fortpflanzung gegeben.

Die Vorteile für Asthmatiker liegen auf der Hand und der Einsatz von Luftfiltern ist lohnenswert.

Mandelsnack für die Gesundheit 50plus

Dass Mandeln gesund sind hat man sicherlich schon gehört. Wurden sie einst nur als Backzutat für Kuchen und Plätzchen verwendet, wird jetzt mehr und mehr dazu übergegangen Mandeln als gesunden Snack in die Ernährung einzbauen.

Warum? Mandeln enthalten 15 essentielle Nährstoffe. Eiweiß, Thiamin, Riboflavin, Niacin Folsäure, Kupfer, Eisen, Mangan, Phosphor, Kalium und Zink sind die wichtigsten Nährstoffe, Dazu kommen noch Vitamin E, Magnesium und Kalzium. Alles wichtige Nährstoffe, die den Körper gesund halten. Gerade ab 50plus braucht der Körper ein Mehr an Nährstoffen, die den Organismus vital und fit halten. Vitalstoffpräparate ergänzen die Ernährung zusätzlich und tragen zu einem gesunden Lebensstil bei.
Kann man sich vorstellen, dass eine Handvoll Mandeln 65% des Tagesbedarfs an Vitamin E enthalten? Studien zeigen auf, dass Mandeln als Snack verzehrt wesentlich den Appetit zügeln und Heißhunger vorbeugen. Dies ist auch auf den hohen Ballaststoffanteil zurückzuführen. Mandeln tragen zu einem gesunden Herz bei. Durch die Vielzahl an hohen Nährstoffen unterstützen sie das gesunde Herz. Sie führen mit ihrem hohen Anteil an esseniellen Fettsäuren zu guten Blutcholesterinwerten – ein wesentlicher Faktor für das Herz !
Mandelsnack

Wer Angst hatte vor den hohen Kalorien, die Mandeln enthalten kann beruhigt werden. Das Snacken von Mandeln hat keine Auswirkung auf das Gewicht – Ist man täglich eine Handvoll Mandeln als Snack – wohlgemerkt als Snack! – hat dies eine Studie zufolge innerhalb von vier Wochen nicht zu einer Gewichtszunahme geführt. Das beruhigt sicherlich viele, die Mandeln gerne verzehren möchten.

Einen gesunden Mandelsnack anstelle von Chips, Schokolade und Co in die tägliche Nahrung einzubauen ist zu empfehlen, um den Körper vital, fit und gesund mit 50plus zu erhalten.
Mehr Informationen zu einem gesunden Mandelsnack gibt es hier. (Almonds.de) .
Mit Taste of Nature Müsliriegel California Almond Valley 16 Riegel, 8er Pack (8 x 40 g) fällt gesunde Ernährung zusätzlich leicht.

Schöne Frauen im Best Age

Die Frauen ab 45 sehen heute einfach gut aus! Es ist nicht zu verleugnen.

Die Werbung zeigt uns dies tagtäglich, in dem sie Frauen im besten Alter uns als Models präsentiert. Es scheint, dass es die neue Zielgruppe der Werbetreibenden ist, denn nie sahen Frauen von heute zwischen 45 und 60 Jahren besser aus. Fit, jung und aktiv sind sie ! Anders die Generation vorher: Mit praktischen Kurzhaarschnitten, bequemer Kleidung und sportlicher Aktivität als Hausarbeit war die Frau damals gefühlt und gesehen älter und die Stufe zum „Oma-Sein“ war nicht besonders hoch.

Es ist auch nicht verwunderlich, dass das neue Bond-Girl – wobei besser vom „Bond-Woman“ gesprochen werden kann – die 50-jährige Monica Bellucci ist. Sie ist das ältestete Bond-Girl, was jemals in einem Bond-Film gespielt wurde. Hier wird ein Zeichen der Zeit gesetzt, denn die Darstellung vom Girl zur reifen Frau ist ein mutiger Schritt für die Produzenten des neuen Bond-Films „Spectre“ und eine absolute Modifizierung!
Strand_Walk_Sundowner
Die BestAgerin von heute ist sexy und attraktiv – auf keinen Fall geht man an ihr vorüber ohne einen Blick auf sie zu werfen. Sie ist selbstbewusst, weiss was das Leben von ihr erwartet und ihr bietet. Sie achtet auf ihre Gesundheit und ihren Körper. Sportlich zu sein ist selbstverständlich und in Kombination mit guter Ernährung zeigen sich schnell die Ergebnisse: Ein guter Körper, gepflegtes Äusseres und insgesamt eine tolle Ausstrahlung sind ihr Markenzeichen. Die Sportstudios verzeichnen für die Altersgruppe ab 45 einen enormen Zuwachs, denn diese Frauen gehen diszipliniert zum Sport, da sie wissen, dass es ihrem Körper gut tut. Noch nie wurde so viel Sport getrieben wie derzeit. Neben Ausdauer-Sportarten für das Herz-Kreislauftraining sind vor allen Dingen sportliche Betätigungen geeignet, die die langen schmalen Muskeln definieren. Also sollte Pilates und Yoga in das Bewegungsprogramm aufgenommen werden. Bei Gewichten sollte darauf geachtet werden, das nicht mehr als mit 1,5 Kilo trainiert wird. Mit einem YOGABASICS Kurs: 10 Stunden Yoga für Anfänger (5 DVDs) bekommt die Best Agerin einen ersten Einblick

Bewegung ist das A & O und der Schlüssel zu einem fitten gesunden Körper. Gerade ab 50 verringert sich mit Beginn der Wechseljahre der Stoffwechsel, so daß durch die regelmäßige Bewegung der Grundumsatz angeregt wird und Muskeln aufgebaut werden. Die Fettverbrennung wird erhöht und das lästige Fett an Bauch und Hüften hat weniger Chancen sich anzusammeln. So erhält man einen schlanken, gesunden Körper.
//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ac&ref=qf_sp_asin_til&ad_type=product_link&tracking_id=http50pluslifestyle.blog.de-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=B00LM4D3D4&asins=B00LM4D3D4&linkId=6SWJFAMPVNYFME5L&show_border=true&link_opens_in_new_window=true&price_color=333333&title_color=0066C0&bg_color=D4F3F2

Ab und zu ein Wellnesswochenende zu planen und zu organisieren trägt viel zum Wohlbefinden bei. Gezielte Nahrungsergänzung mit Vitaminen und Vitalstoffen ist gut für die Gesundheit und unterstützt das gute Aussehen ab 50plus. Auf die Qualität sollte geachtet werden und pflanzliche Mittel bevorzugt werden, da diese vom Körper besser aufgenommen werden.