Ein unvergesslicher Best-Ager-Trip nach Los Angeles

Ein unvergesslicher Best-Ager Trip in die Stadt der Engel. Los Angeles kennt jeder und verbindet es mit Glamour, Lifestyle, Hollywood und ewigem Sonnenschein. Es ist eine der beliebtesten Städte Amerikas, die bei einem Trip in die USA angeflogen werden. Das ist zurückzuführen auf günstige Flugangebote und die Auswahl an Fluglinien, die den Reisenden von allen Städten weltweit in die Glamour-Metropole fliegen.

Bei der Ankunft in Los Angeles erwartet den Urlauber meist ein strahlend blauer Himmel und moderate Temperaturen ausser in den heissen Monaten von Juli bis September. Hier können die Temperaturen schon einmal auf bis zu 40 Grad Celsius steigen. Aber dass sollte nicht davon abhalten diese Stadt im Sommer zu bereisen. Durch die Nähe zum Pazifik und demnach zu vielen Stränden an der Küste weht eine moderate Brise. Der Juni wird oft als Gloom June bezeichnet, weil es zwar warm ist, aber oft wolkig.

DSC_0269

Der kleine Küstenort Malibu ist weltweit bekannt durch die bekannte Serie „Baywatch“. Aus dem kleinen Ort mit seinen breiten ellenlangen Strand der einst nur ein Surferparadies war, ist ein exklusiver Hotspot entstanden. Dies ist auf die Finanzkrise zurückzuführen, bei denen viele US-Amerikaner ihre Ferienhäuser in Big Bear und Lake Havasu verkaufen mussten und günstige Alternativen suchten. Und so die Nähe Malibus bevorzugen. Jetzt haben schöne Restaurants, Villen in den Hügeln das Bild von Malibu verändert und zu einem lukrativen Ferienort verändert. Der Flair ist dennoch erhalten geblieben.

Santa Monica ist nicht weit entfernt und ein Spaziergang auf dem Pier mit Blick auf den Pazifik ist zu empfehlen. Wer den Urlaub 50plus noch aktiver gestalten will, leiht sich ein Bike und fährt am Strand auf ausgebauten Fahrradwegen bis nach Venice Beach. Der Urlauber kommt gar nicht darum herum aktiv zu sein, denn es entsteht der Eindruck, dass sich dort jeder sportlich betätigt. Jogger, Biker, Skater und Bodybuilder runden das Bild von Santa Monika bis Venice ab.

20171115_150922.jpg

Wer noch weiter sportlich aktiv in Los Angeles aktiv sein möchte, sollte einen Hike in den Hollywood Hills ins Auge fassen. Warum das? Es geht steil bergan über Stock und über Stein und dann steht der aktive Urlauber 50plus auf dem Berg und hat den grandiosen Blick über Downtown Los Angeles und steht direkt über dem Hollywood Sign. Es ist ein unbeschreiblicher Augenblick und Blick auf die Stadt der Engel. Wer dies bei Nacht genießen möchte sollte zum Griffith Observatorium fahren und von dort den grandiosen Blick auf Downton Los Angeles genießen.

DSC_0086Der Best-Ager der Los Angeles besichtigt, kommt nicht daran vorbei den Walk of Fame zu begehen und die Sterne der Hollywood Stars von einst und jetzt zu bewundern. Das obligatorische Foto am Stern des bevorzugten Stars darf in der Urlaubssammlung als Foto nicht fehlen. Neben den touristischen Hotspots gibt es in Los Angeles wunderbare Stadtteile, die es lohnt zu besuchen. Ein Stadtteil ist Pasadena mit einer kleinen netten Innenstadt, Restaurants, Boutiquen und einem exklusiven Lifestyle. Es lohnt sich einen Abstecher nach Pasadena zu unternehmen.

Günstig essen und trinken kann man vielerorts. Wenn der Anspruch nicht allzu hoch ist, findet der Best-Ager nette Fast-Food Restaurants oder auch Restaurants und Bars etablierter Ketten, in denen gut gegessen werden kann zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es ist die Stadt von der gerne Rundtrips durch den Südwesten gestartet werden. Von dort aus bieten sich Touren nach Norden bis nach San Francisco und Yosemite Park an oder in den Osten bis Las Vegas und von dort zum Monument Valley oder Grand Canyon an.

Einen Urlaub 50plus in die Stadt der Engel und Umgebung ist ein Reiseerlebnis pur.

Werbeanzeigen

Gesunder Best-Ager-Sommerurlaub

Den Sommer genießen – mit allen Sinnen. Gerade der lang ersehnte Urlaub soll fit und gesund erlebt werden. Doch es ist manchmal kaum zu glauben. Ist der Urlaub erst einmal da und die Erholung soll beginnen, streikt der Körper plötzlich und der Best-Ager wird krank.

201509_Sundowner_Palma

Erkältungen, Magen-Darm-Infekte, Mückenstiche, Sonnenbrand oder sogar ein Sonnenstich können die kostbaren Urlaubstage stören. Der Best-Ager arbeitet gerne bis zum letzten Tag, bevor es auf Reisen geht. Das ist verbunden mit viel Stress im Gepäck und Stress bedeutet automatisch eine Schwächung des Immunsystems. So haben Viren am Urlaubsort direkt ein Chance und oft fängt eine Infektion schon im Flieger durch die Klimaanlage an.
Es empfiehlt sich schon vor dem Urlaub50plus den Stress herunter zu fahren. Dazu kann das Immunsystem noch mit Globuli gestärkt werden. Am Urlaubsort selbst sollte der Best-Ager sich ausreichend Ruhepausen können. Zwischen Sightseeing, Sport und Party immer mal wieder ausruhen mit viel Schlaf. So wird das Immunsystem gestärkt und die Erholung des Körper ist gewährleistet.

Lästige Mücken gibt es nicht nur zu Hause – auch im Urlaub piesacken sie gerne. Doch vorbeugen kann der Urlauber50plus mit Vitamin B6. 3-5 Tage vor und zusätzlich während des Urlaubs die Kapseln einnehmen und der Geruch der Haut verändert sich. Dies mögen die Mücken überhaupt nicht. Wenn dann noch zusätzlich Mückenschutzmittel genutzt wird, wird der Best-Ager größtenteils verschont. Duschen am Abend ist sinnvoll, denn Schweiß zieht die kleinen Flieger magisch an. Vielreisende legen ihre getragenen Socken in eine Ecke des Hotelzimmers, um die Mücken abzulenken!

Sonnenstich und Sonnenallergie sind ebenfalls sehr lästig. Da heißt es einfach: Langsam an die Sonne gewöhnen. Schrittwiese die Sonnenstunden erhöhen und Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen. Zur Stärkung der Haut kann jemand der empfindlich auf die Sonne reagiert etwa einen Monat vor Reiseantritt Milchsäurebakterien einnehmen. Möglichst auch den ganzen Urlaub hindurch. Omega-3-Fettsäuren und Kalzium-Tabletten helfen zusätzlich. Während eines ausgiebigen Sonnentages solle viel getrunken werden. Ist es dennoch zu einem Sonnenstich gekommen, heißt es einfach nur: Raus aus der Sonne und kühlen.

Magen-Darm-Probleme sind nicht selten im Urlaub. Gerade Südenreisende und in den Tropen bekommen Urlauber oft Beschwerden. Grundvoraussetzung ist kein Leitungswasser zu trinken und kein ungewaschenes Obst zu verzehren. Joghurt essen ist ebenfalls eine gute Vorbeugung, denn durch die Milchsäurebakterien wird das Immunsystem im Darm gestärkt. Wenn es doch zu Montezumas Rache kommt hilft nur Schonkost. Kleine Mengen verzehren, um Magen und Darm zu entlasten. Schwarztee mit Orangensaft, Zucker und eine Prise Salz helfen den Elektrolythaushalt wieder auf Vordermann zu bringen. Ebenso lauwarme Früchte- und Kräutertees. Stopfend wirken zusätzlich Heidelbeeren.

Mit diesen kleinen Reisetipps kann jeder Best-Ager unbesorgt in den Urlaub fahren. Sie sind einfach ohne viel Aufwand umzusetzen. So wird die Traumreise für jeden Urlauber50plus gesund und fit erlebt und unvergesslich.

Feste Knochen für die Generation 50plus

Stabile Knochen sind wichtig für die ältere Generation. Die Knochendichte verringert sich im Laufe des Lebens, was relativ normal ist. Jedoch kann die Verringerung der Knochendichte zu schnell voran schreiten, so dass es krankhaft wird, was im Fachjargon „Osteoporose“ heisst.
Flower

Doch wie wird registriert der Best Ager, dass eine Osteoporose vorliegt? Da diese Erkrankung keine Schmerzen bereitet, wird es üblicherweise nicht festgestellt. Liegt jedoch ein akuter Knochenbruch im Alter vor, wird es in der Regel diagnostiziert. Dann ist die Krankheit schon fortgeschritten und die Verschlimmerung kann nur aufgehalten werden. Mittlerweile gibt es sehr viele Menschen, die an dieser Erkrankung leiden.

Bei Frauen ist die Hauptursache der Mangel an dem Hormon Östrogen, der mit Eintritt der Wechseljahre vorliegt. Liegt zu wenig Östrogen vor, beschleunigt das den Knochenabbau. Daher sind viele Frauen ab 50plus nach den Wechseljahren von Osteoporose betroffen. Verschiedene Medikamente können den Abbau der Knochenmasse beschleunigen.

Die Knochendichte kann gemessen werden. Viele Orthopäden und Gynäkologen bieten diese Untersuchung an – das kann vorbeugend getan werden, denn bei positivem Befund kann sofort reagiert und behandelt werden.
Jedoch kann Best Ager und Senioren viel dafür tun, um Osteoporose vorzubeugen. Eine Ernährung mit viel Kalzium und ausreichend Sport hält die Knochen stabil und fit. Es wird empfohlen 1000 mg Calcium täglich zu sich zu nehmen, Frauen in den Wechseljahren sogar 1500mg. Viel Calcium ist in Milchprodukten enthalten, jedoch bieten auch pflanzliche Lebensmittel wie Grünkohl, Fenchel und Brokkoli einen hohen Anteil dieses Mineralstoffes.

Manch einem fällt es schwer täglich Milchprodukte zu verzehren –auch Veganer können Schwierigkeiten bekommen den hohen Anteil an Calcium sicherzustellen. Da helfen jedoch Nahrungsergänzungsmittel, die das Defizit ausgleichen.

Regelmäßige Bewegung ist wichtig. Denn feste Knochen können sich nur bilden, wenn sie belastet werden. Welche Sportart dabei bevorzugt wird, ist egal. Was zählt ist die Regelmäßigkeit bis in das hohe Alter. Manchmal ist die Bewegung im Alltag aufgrund von Zeitmangel schwer umzusetzen, aber ein abendlicher Spaziergang tut sicherlich jedem Best-Ager gut.
S?dtirol im 4-Sterne Hotel

Ein Aktivurlaub mit Wandern und Sport kann ebenfalls Bewegungsdefizite der Generation 50plus ausgleichen, die im Alltag zu kurz kommen. Viele weitere Informationen für Best-Ager für einen gesunden Urlaub gibt es bei der Beratungs- und Reiseagentur BestAgeHolidays.