Ein unvergesslicher Best-Ager-Trip nach Los Angeles

Ein unvergesslicher Best-Ager Trip in die Stadt der Engel. Los Angeles kennt jeder und verbindet es mit Glamour, Lifestyle, Hollywood und ewigem Sonnenschein. Es ist eine der beliebtesten Städte Amerikas, die bei einem Trip in die USA angeflogen werden. Das ist zurückzuführen auf günstige Flugangebote und die Auswahl an Fluglinien, die den Reisenden von allen Städten weltweit in die Glamour-Metropole fliegen.

Bei der Ankunft in Los Angeles erwartet den Urlauber meist ein strahlend blauer Himmel und moderate Temperaturen ausser in den heissen Monaten von Juli bis September. Hier können die Temperaturen schon einmal auf bis zu 40 Grad Celsius steigen. Aber dass sollte nicht davon abhalten diese Stadt im Sommer zu bereisen. Durch die Nähe zum Pazifik und demnach zu vielen Stränden an der Küste weht eine moderate Brise. Der Juni wird oft als Gloom June bezeichnet, weil es zwar warm ist, aber oft wolkig.

DSC_0269

Der kleine Küstenort Malibu ist weltweit bekannt durch die bekannte Serie „Baywatch“. Aus dem kleinen Ort mit seinen breiten ellenlangen Strand der einst nur ein Surferparadies war, ist ein exklusiver Hotspot entstanden. Dies ist auf die Finanzkrise zurückzuführen, bei denen viele US-Amerikaner ihre Ferienhäuser in Big Bear und Lake Havasu verkaufen mussten und günstige Alternativen suchten. Und so die Nähe Malibus bevorzugen. Jetzt haben schöne Restaurants, Villen in den Hügeln das Bild von Malibu verändert und zu einem lukrativen Ferienort verändert. Der Flair ist dennoch erhalten geblieben.

Santa Monica ist nicht weit entfernt und ein Spaziergang auf dem Pier mit Blick auf den Pazifik ist zu empfehlen. Wer den Urlaub 50plus noch aktiver gestalten will, leiht sich ein Bike und fährt am Strand auf ausgebauten Fahrradwegen bis nach Venice Beach. Der Urlauber kommt gar nicht darum herum aktiv zu sein, denn es entsteht der Eindruck, dass sich dort jeder sportlich betätigt. Jogger, Biker, Skater und Bodybuilder runden das Bild von Santa Monika bis Venice ab.

20171115_150922.jpg

Wer noch weiter sportlich aktiv in Los Angeles aktiv sein möchte, sollte einen Hike in den Hollywood Hills ins Auge fassen. Warum das? Es geht steil bergan über Stock und über Stein und dann steht der aktive Urlauber 50plus auf dem Berg und hat den grandiosen Blick über Downtown Los Angeles und steht direkt über dem Hollywood Sign. Es ist ein unbeschreiblicher Augenblick und Blick auf die Stadt der Engel. Wer dies bei Nacht genießen möchte sollte zum Griffith Observatorium fahren und von dort den grandiosen Blick auf Downton Los Angeles genießen.

DSC_0086Der Best-Ager der Los Angeles besichtigt, kommt nicht daran vorbei den Walk of Fame zu begehen und die Sterne der Hollywood Stars von einst und jetzt zu bewundern. Das obligatorische Foto am Stern des bevorzugten Stars darf in der Urlaubssammlung als Foto nicht fehlen. Neben den touristischen Hotspots gibt es in Los Angeles wunderbare Stadtteile, die es lohnt zu besuchen. Ein Stadtteil ist Pasadena mit einer kleinen netten Innenstadt, Restaurants, Boutiquen und einem exklusiven Lifestyle. Es lohnt sich einen Abstecher nach Pasadena zu unternehmen.

Günstig essen und trinken kann man vielerorts. Wenn der Anspruch nicht allzu hoch ist, findet der Best-Ager nette Fast-Food Restaurants oder auch Restaurants und Bars etablierter Ketten, in denen gut gegessen werden kann zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es ist die Stadt von der gerne Rundtrips durch den Südwesten gestartet werden. Von dort aus bieten sich Touren nach Norden bis nach San Francisco und Yosemite Park an oder in den Osten bis Las Vegas und von dort zum Monument Valley oder Grand Canyon an.

Einen Urlaub 50plus in die Stadt der Engel und Umgebung ist ein Reiseerlebnis pur.

Werbeanzeigen

Exklusiver Best-Ager-Urlaub in Portugal

Ein echter Geheimtipp für den Urlaub 50plus ist das Doura-Tal in Portugal

Portugal genießen und erleben…. Neu? Sicher nicht. Portugal kennt jeder auf der Landkarte und auch als Urlaubsland. Doch lässt man es Revue passieren stellt jeder fest, dass im Freundes- und Bekanntenkreis kaum jemand in den letzten Jahren Urlaub in Portugal verbracht hat. Die Wirtschaft war am Boden, die Menschen arbeitslos und so war Portugal als Reiseland schnell verstaubt und antik. so wird es Zeit nach langem Aschenbrödel-Dasein, Portugal wieder zu entdecken. Krise als Chance …. das kann für den Norden Portugals gelten.

Der absolute Geheimtipp ist im Norden das Doura Tal. Die morbide Hafenstadt Porto hat sich zu einem echten Hotspot entwickelt. Hier wird wieder traditionelles portugiesisches Handwerk neu erlebt, neu interpretiert.

cropped-7774383_2d16cd4311_m.jpeg

Das Doura Tal westlich von Porto ist eines der ältesten Weinanbaugebiete. Winzer haben sich neu erfunden und mit neuen Methoden köstlichen Wein angebaut. Tradition und Moderne finden sich in diesen Weinen wieder.

Hotelketten haben sich modernisiert und hinter alten Herrenhäusern verstecken sich oft Luxusherbergen, die keine Wünsche offen lassen. Dort vereinen sich Luxus, Wellness, Wohnen und Weinkultur. Mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Wellnessprogrammen und Behandlungen kann jeder Best-Ager sein eigenes individuelles Wohlfühlpaket buchen und genießen. Aber auch Outdoor -Yoga im Pinienwald, Radtouren durch die Weinreben oder gar süßes Nichtstun runden den Urlaub 50plus ab.

Wer gerne einen Aperitif trinkt ist mit einem Portonic bestens bedient. Es ist die portugiesische Variante auf Sprizz oder Hugo und es zeigt wie Portugal ist: Erfrischend anders, die Wurzeln nicht vergessend und mutig und raffiniert neu aufgeweckt.

Im Doura-Tal begegnet der Best-Ager vielen alten Sehenswürdigkeiten und die Weinproben sind ein Grund, warum es viele Urlauber 50plus in das Tal verschlägt. Noch ist nicht alles renoviert, aber Portugal putzt sich neu heraus. Langsam und in einem gemächlichen Tempo – so wie der Douro durch die Weinberge fließt und die Urlauber zum Entschleunigen einlädt.

Portugal eben neu erleben…. das neue Top-Reisziel für Best-Ager.

Beratung, Lifestyle, Content-Marketing und Online Presse für Best Ager und Senioren mit exklusiven Reiseangeboten, denn 08/15 kennen BestAgeHolidays & BestAgePartners nicht. Reisepartner suchen auf der speziellen Online-Börse! Incentive – und Businessreisen sowie individuelle Privatreisen. Für das beste Alter, die beste Zeit des Lebens und für die beste Zeit des Jahres. Hier arbeitet die Inhaberin Silke Ruge von BestAgePartners nur mit den besten Reiseanbietern und Hotels zusammen. Ganz individuell werden die Bedürfnisse und Wünsche von Reisenden ab 50 plus für die nächste Reise exklusiv umgesetzt. Auch werden Alleinreisende über 50 angesprochen, die einen Urlaubspartner suchen. Dieser Partner für die nächste Reise wird bei BestAgePartners.com mit der exklusiven Urlaubspartnersuchbörse gefunden. Die kostenlose und unverbindliche Suche nach dem besten Reisepartner im Internet für die beste Zeit des Jahres.

Gesunder Best-Ager-Sommerurlaub

Den Sommer genießen – mit allen Sinnen. Gerade der lang ersehnte Urlaub soll fit und gesund erlebt werden. Doch es ist manchmal kaum zu glauben. Ist der Urlaub erst einmal da und die Erholung soll beginnen, streikt der Körper plötzlich und der Best-Ager wird krank.

201509_Sundowner_Palma

Erkältungen, Magen-Darm-Infekte, Mückenstiche, Sonnenbrand oder sogar ein Sonnenstich können die kostbaren Urlaubstage stören. Der Best-Ager arbeitet gerne bis zum letzten Tag, bevor es auf Reisen geht. Das ist verbunden mit viel Stress im Gepäck und Stress bedeutet automatisch eine Schwächung des Immunsystems. So haben Viren am Urlaubsort direkt ein Chance und oft fängt eine Infektion schon im Flieger durch die Klimaanlage an.
Es empfiehlt sich schon vor dem Urlaub50plus den Stress herunter zu fahren. Dazu kann das Immunsystem noch mit Globuli gestärkt werden. Am Urlaubsort selbst sollte der Best-Ager sich ausreichend Ruhepausen können. Zwischen Sightseeing, Sport und Party immer mal wieder ausruhen mit viel Schlaf. So wird das Immunsystem gestärkt und die Erholung des Körper ist gewährleistet.

Lästige Mücken gibt es nicht nur zu Hause – auch im Urlaub piesacken sie gerne. Doch vorbeugen kann der Urlauber50plus mit Vitamin B6. 3-5 Tage vor und zusätzlich während des Urlaubs die Kapseln einnehmen und der Geruch der Haut verändert sich. Dies mögen die Mücken überhaupt nicht. Wenn dann noch zusätzlich Mückenschutzmittel genutzt wird, wird der Best-Ager größtenteils verschont. Duschen am Abend ist sinnvoll, denn Schweiß zieht die kleinen Flieger magisch an. Vielreisende legen ihre getragenen Socken in eine Ecke des Hotelzimmers, um die Mücken abzulenken!

Sonnenstich und Sonnenallergie sind ebenfalls sehr lästig. Da heißt es einfach: Langsam an die Sonne gewöhnen. Schrittwiese die Sonnenstunden erhöhen und Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen. Zur Stärkung der Haut kann jemand der empfindlich auf die Sonne reagiert etwa einen Monat vor Reiseantritt Milchsäurebakterien einnehmen. Möglichst auch den ganzen Urlaub hindurch. Omega-3-Fettsäuren und Kalzium-Tabletten helfen zusätzlich. Während eines ausgiebigen Sonnentages solle viel getrunken werden. Ist es dennoch zu einem Sonnenstich gekommen, heißt es einfach nur: Raus aus der Sonne und kühlen.

Magen-Darm-Probleme sind nicht selten im Urlaub. Gerade Südenreisende und in den Tropen bekommen Urlauber oft Beschwerden. Grundvoraussetzung ist kein Leitungswasser zu trinken und kein ungewaschenes Obst zu verzehren. Joghurt essen ist ebenfalls eine gute Vorbeugung, denn durch die Milchsäurebakterien wird das Immunsystem im Darm gestärkt. Wenn es doch zu Montezumas Rache kommt hilft nur Schonkost. Kleine Mengen verzehren, um Magen und Darm zu entlasten. Schwarztee mit Orangensaft, Zucker und eine Prise Salz helfen den Elektrolythaushalt wieder auf Vordermann zu bringen. Ebenso lauwarme Früchte- und Kräutertees. Stopfend wirken zusätzlich Heidelbeeren.

Mit diesen kleinen Reisetipps kann jeder Best-Ager unbesorgt in den Urlaub fahren. Sie sind einfach ohne viel Aufwand umzusetzen. So wird die Traumreise für jeden Urlauber50plus gesund und fit erlebt und unvergesslich.

Sommer, Sonne und Prachthaar mit 50plus

Mit 50+ hat das Haar deutlich mehr Verlust und Feuchtigkeit. Gerade im Urlaub sollte sich daher jede Best-Agerin besonders um ihre Haarpracht kümmern. Denn die Sonne kann ziemlich anstrengen für die Haare sein. Sie entzieht Feuchtigkeit. So kann die Pracht schnell glanzlos und spröde werden.

Damit dies nicht passiert, sollte die Haarpflege optimal darauf angepasst werden.
Es empfiehlt sich feuchtigkeitsspendende Shampoos, Conditioner und Leave in- Kuren zu benutzen. Einmal in der Woche sollte auf jeden Fall eine intensive Kur. Sie sollte länger im Haar einwirken, am besten über Nacht einmassiert werden!

Strand_Walk_Sundowner

Das Styling darf im Sommerurlaub natürlich nicht zu kurz kommen, aber Vorsicht: Zu viel Hitze von Lockenstab, Fön und Co trocknet die Haare zusätzlich aus. Daher am besten ab und zu die Haare einmal lufttrocknen lassen.
Am Strand können die Haare zum Schutz – natürlich nur bei einer gewissen Länge – geflochten werden und dann mit Kunststoffklemmen festgesteckt werden. Metallklammern heizen sich in der Sonne auf und entziehen wiederum Feuchtigkeit. Auch ein Tuch kann zusätzlich ein wunderbarer Sonnenschutz ein. Damit das Haar vor Chlor- und Salzwasser geschützt ist, sollte tagsüber ein schützendes Serum einmassiert werden. Ein kleiner Geheimtipp ist wasserfestes Sonnencreme. Was für die Haut gut ist, ist für die Haare ebenfalls ein Schutz!
Tiefenreinigende Shampoos entfernen gründlich Rückstände, was bei so viel Pflege einmal pro Woche zu empfehlen ist. Denn danach kann das Haar erneut Pflegeprodukte voll und ganz aufnehmen.
//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ac&ref=qf_sp_asin_til&ad_type=product_link&tracking_id=bestage-lifestyle-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=B0089NVH5W&asins=B0089NVH5W&linkId=&show_border=true&link_opens_in_new_window=true&price_color=333333&title_color=0066C0&bg_color=D4F3F2

Kommt es dennoch zu sprödem Haar oder zu Spliss sollte die Best-Agerin Haaröle in den Haarenden verteilen. Und ganz wichtig: Die Haare NIE trockenrubbeln sondern vorsichtig abtrocknen. Rubbeln und Zerren fördern den Spliss. Und den will keine Best-Agerin haben!

Mit diesen Tipps kann der Sommerurlaub kommen und mit ihm gepflegtes und gesundes Haar einen ganzen Sommer lang.

Lifestyle 50plus – Season Closing party im Nikki Beach Mallorca

Gegen Ende der Sommersaison und zu Beginn des Herbstes ist im Nikki Beach Club auf Mallorca die alljährliche Closing Party angesagt. Es ist ein Lifestyle Event sondergleichen. Wer einmal dabei gewesen ist, weiss an welch einmaligen Event er teilgenommen hat.

Best Ager, die Ende September ihren Urlaub auf Mallorca verbringen haben die Gelegenheit dabei zu sein.

Lifestyle auf Mallorca pur.

Best Ager, die an der Party teilnehmen möchten, sollten sich früh genug im Nikki Beach anmelden. Die legendären Partys im Nikki Beach Club sind begehrt auch unter den VIPs, die sich zu diesem Zeitpunkt auf Mallorca befinden. Für Tische und Liegen oder die sogenannten Strandbetten ist eine vorzeitige Reservierung empfehlenswert. Im Eintritt sind je nach Preis Getränke und Essen in unterschiedlichem Umfang enthalten.

Dieses Jahr stand das Event unter dem Motto: Season Closing Red Party! Was nichts anderes heißt, dass der Dress Code Rot ist. Bei stahlblauem Himmel startete die Party mit der in glamourös rot geschmückten Beach Area mittags um ein Uhr.

201509_Nikki_Beach_Tänzer

Der DJ spielt im coolen Clubbing Mix die Charts und die Partygäste rot gekleidet kommen langsam an. Es ist kaum zu glauben, wie viele unterschiedliche Kleider in rot es für Frauen gibt. Es entsteht der Eindruck, dass die Baleareninsel sich auf dieses Event vorbereitet hat, denn sicherlich gibt es in den Geschäften in und um Palma in den nächsten Wochen kaum rote Kleider zu kaufen. Rote Bikinis, rote Badeshorts, rote Hemden und Hosen wohin das Auge schaut. Es ist einfach wunderbar anzusehen. Und wer genau hinschaut, kann den einen oder anderen Promi und VIP sicher entdecken.

Die Stimmung steigt und zwei bis drei Stunden später hat die exklusive Party ihren Höhepunkt erreicht. Dem Besucher wird viel geboten. Neben exquisitem leichtem Sommeressen mit Meeresfrüchten und Sushi können genauso gut Hamburger und spezielle French fries im Nikki Beach Club gegessen werden. An Drinks kann der Best Ager aus einem breiten Spektrum auswählen. Exklusiver Champagner, delikate Weine, schöne Sommercocktails aber auch ein kühles Bier und Mineralwasser sind zu haben.

Der Nikki Beach Club auf Mallorca bietet seinen Gästen viel. Kontinuierlich stehen verschiedene Künstler auf der Bühne, Ein Tanzensemble, Drummer, ein Live-Musiker mit Trompete heizen neben cooler Musik die Stimmung zusätzlich an. Das der Champagner in Strömen fließt ist nicht verwunderlich. Um acht Uhr abends ist das Event vorbei und je nach Stimmung wird woanders weiter gefeiert.

Nächstes Jahr wird der Club Ende April geöffnet und Anfang Juni startet die Season Opening Party im Nikki Beach Club. Wer bei dem Lifestyle-Event dabei sein will kann jetzt schon direkt den Urlaub auf Mallorca buchen, um sich rechtzeitig Tickets für die glamouröse Party zu sichern. Auch für Alleinreisende und Singles ein tolles Event.

About Silke Ruge

Bildnachweise:(c) BestAgePartners

Richtig Essen ab 50plus

Richtiges Essen für die Frau der Generation 50plus

Lifestyle Essen ist in.
Als Frau gerne zu essen klingt fast wie etwas, wofür man sich schämen müsste. Dabei ist doch eine leckere Mahlzeit Vergnügen pur.
Bei gemeinsamen Essen in der Freundschaftsrunde oder bei herrlichen Grillabenden macht das Essen richtig Spaß. Doch einigen Frauen ist die Lust am Essen, die Lust am Genuss abhanden gekommen. Dank der geänderten Schönheitsrituale in den letzten 30-40 Jahren hat die moderne Frau zwischen 40 und 50 Jahren sportlich schlank zu sein. Und die Industrie tut ein übriges dazu, dieses Schönheitsideal noch weiter zu idealisieren.
IMG_7009
Mit immer ausgefalleneren sportlichen Aktivitäten in Fitnessstudios und im Outdoor-Bereich soll das Gesundheitsbewusstsein gestärkt werden und Übergewicht bekämpft werden. Doch zwischen richtigem Übergewicht und Wohlfühlgewicht herrscht ein himmelweiter Unterschied.
Immer mehr Kochbücher, Bloggerinnen führen einem immer ausgefallenere Rezepte vor, die gesund sind und zum modernen Essen-Lifestyle gehören.

Durch richtiges Essen ist noch keine Frau übergewichtig geworden. Sicherlich sollte man von Zeit zu Zeit sein Essverhalten überprüfen. Haben sich vielleicht doch kleine Kleinigkeiten im Alltag eingeschlichen, die weniger gesund sind wie zu viel Weißbrot, zu viel Alkohol???
Je länger ein Essenverhalten gelebt wird und geändert werden soll, desto schwieriger und länger dauert es. Doch was keiner Frau zu empfehlen ist sind die stumpfsinnigen Essensdiktaturen, die einem durch Medien und Presse auf diktiert werden.

Nach 18 Uhr Kohlenhydrate? Hier bekommen einige Frauen schon Panikattacken! Seien wir doch mal ehrlich – wann fängt der Feierabend bei uns an? Wenn wir berufstägig sind, noch nach dem Büro Sport machen, einkaufen gehen oder sonstige Besorgungen erledigen ist es schnell 18 Uhr.
Abendessenzeit! Kochen gerne – aber manchmal tut es einfach gut ein schönes Stück Vollkornbrot mit Aufschnitt, Käse und ein paar frischen Tomaten zu essen – Auch nach 18 Uhr! Es geht schnell, schmeckt gut und es bringt ein Rundum-Wohlfühlgefühl. Sicherlich hat die Frau von heute da nicht direkt an Gewicht zugenommen. Doch gibt man das zu gehört man schon fast zur gesellschaftlichen Randgruppe.

Ebenso die Low Carb Kost, die in aller Munde ist. Dass Low Carb sicherlich Übergewichtigen hilft ihr Gewicht zu reduzieren ist unbestritten. Aber das als komplette Ernährungsform umzusetzen und zu verzichten sollte sich jede normalgewichtige Frau überlegen. Ist es nicht schön eine saftige Pizza beim Italiener zu verzehren, das knusprige Weissbrot in den leckeren Dip zu tunken? Klar können auch leckere knackige Paprikastreifen oder Gurkenscheiben gedippt werden … gar keine Frage. Wo ist mehr Genuss???? Die Frage kann sich jetzt jeder selbst stellen?

Wichtig ist die Masse, die gegessen wird und die tatsächliche Kalorienaufnahme und Fakt ist auch, dass der Stoffwechsel sich bereits ab 40 verlangsamt und in der Lebensmitte ab 50plus noch mehr. Sollten nach einem genussvollen Grillabend das schlechte Gewissen quälen, kann sicherlich einmal einen Tag essenmäßig kürzer getreten werden ,wer es möchte. In der Regel reguliert es sich von alleine, wenn sich regelmäßig bewegt wird und sozusagen normal gegessen wird.
Und ein paar Pfunde zu viel schaden der modernen Frau von heute nicht. Sie fühlt sich gut, hat guten Sex und ist psychisch ausgeglichen. Eine Frage kann dieses Bild noch festlegen. Wenn schlanke Frauen doch so glücklich, so ausgeglichen wären – warum sind dann Frauen von Hollywood in Entzugskliniken, ständig in Beziehungsschwierigkeiten oder haben finanzielle Probleme?

Einer auf Äusserlichkeiten fixierten Erwartungshaltung zu entsprechen tut keinem gut. Also liebe Frauen fangt wieder an mit Genuss zu essen, euch nicht ständig zu Maß regeln, euch ständig zu fragen, ob dieses oder jenes Essen jetzt gut ist.

Genießt eure nächste Mahlzeit in einem schicken Restaurant, im Urlaub oder bei Grillenden mit Freunden.
Genießt den neuen Essen-Liefestyle 50plus!

Momente in Kalifornien

Impressions of South California

Lifestyle 50plus & The American Way of Life

BestAgePartners – Consulting – Das Portal speziell für BestAger und Senioren. Lifestyle, Reisen, Beauty, Wellness und Gesundheit für die Generation 50plus. Highlights für Best Ager und Senioren, alles das was ab 50plus geliebt und gelebt wird. Hier arbeitet die Inhaberin Silke Ruge von BestAgePartners nur mit den besten Anbietern im Hotel- und Reisebereich, im Gesundheitswesen und im Wellness-und Sportbereich zusammen, um ganz individuell die Bedürfnisse und Wünsche der Best Ager und Senioren zu erfüllen. Beratung, Content-Marketing und Online Presse für die Generation 50plus – das ist BestAgePartners.

Best Ager ? – Wann bin ich ein Best Ager?

Wann beginnt es und wann hört es auf? Wer gehört dazu?
Silke Ruge, die Inhaberin der Agentur BestAgePartners, hat sich auf diese besondere Gruppe von Menschen spezialisiert. Sie vertritt die Auffassung, dass eine jahresgenaue Altersangabe für den Begriff der Best Ager nicht möglich ist. Auf die Frage: Wann bin ich ein Best Ager gibt sie die Antwort: „Genau jetzt, weil Sie fragen!“

Das Gefühl sagt es, dass es das beste Alter ist – ohne gleich eine spezielle Altersangabe machen zu müssen.

Menschen haben verschiedene Bedürfnisse und gleiche Bedürfnisse haben noch nicht die Konsequenz, dass es automatisch das gleiche Alter sein muss. Es sind die besonderen Ansprüche und charakterlichen Eigenschaften, die das beste Alter ausmachen.
Einfach zu sagen, mit 50 ist der Mensch ein Best Ager trifft nicht zu. Hinzu kommt, dass das tatsächliche Alter heute deutlich vom gefühlten Alter abweicht.

Dubai_Skyline_Schiff
Eins ist sicher: Best Ager stehen in der Mitte des Lebens, wollen ihr Leben genießen, denn sie haben schon einiges erlebt auf ihrem bisherigen Lebensweg. Sie lassen es sich richtig gut gehen – haben jedoch einen hohen Qualitätsanspruch. Zudem wollen sich Best Ager bester Gesundheit noch lange erfreuen und tun einiges im Bereich Prävention und gesundheitsbewusstem Denken.

Der Freizeitanspruch mit Reisen und Urlaub ist hoch, so daß sich BestAgePartners & BestAgeHolidays mit ihrem Konzept direkt auf die Bedürfnisse der Best Ager eingestellt haben. Spezielle Beratung, Individualität und Exklusivität für den besonderen Lifestyle, exklusive Reisen, Kultur und Gesundheit.

Best Ager haben ein anderes Anspruchsdenken. Insbesondere beim Reisen zeichnet sich das neue Lebensgefühl durch exotische Urlaubsziele, exklusive Hotels mit Wellness – und Spa-Bereich, kulturelle Erlebnisse und spezielle Events aus.Durch Kooperationen mit Hotels im Premium-Bereich, meist familiengeführt und mit persönlicher Betreuung, wird BestAgeHolidays dem Anspruchsdenken dieser Zielgruppe gerecht. Silke Ruge, selbst im „best age“, legt diesen Anspruch bei der Auswahl der Hotels zugrunde. So fühlen sich ihre Kunden bestens beraten. Bei der Auswahl einer Reise, eines Events ist hoher persönlicher Beratungsbedarf notwendig. Weg vom pauschalen buchen – Flexibles Handeln, um auf die Individualität dieser Zielgruppe einzugehen ist gefragt! Und so wird nur mit Reiseveranstaltern zusammengearbeitet, die dieses Mentaltität mit leben.

Für den alleinreisenden Best Ager gibt es verschiedene Portale – hier wird sich einfach kostenlos angemeldet und schon kann der besten Reisepartner gefunden werden.